...Kraft der Berge...
...Kraft der Berge...

Schamanismus

Schamanismus ist überall auf der Welt entstanden und beinhaltet das älteste Wissen über die verborgenen Kräfte des Universums. Hinter diesem Begriff steht auch die Überzeugung, dass das ganze Universum von einer Kraft durchdrungen ist, die alles belebt und beseelt. Die schamanische Sichtweise der Wirklichkeit besteht darin, dass es unsichtbare Welten des Geistes gibt, die jenseits der materiellen Erde und des Himmels liegen. Die wichtigste Methode, um diese unsichtbaren Welten zu erfahren, ist die schamanische Reise. Das Bewusstsein des schamanisch Tätigen ist dabei verändert, so dass es sich ausserhalb von Raum und Zeit der alltäglichen Wirklichkeit bewegen kann. Indem man in die  "nicht alltäglichen Bereiche" der geistigen Welt reist, versucht man dauerhafte Beziehungen zu persönlichen Helfern, Krafttieren und Lehrern herzustellen. Diese wiederum geben Informationen und Lehren an den schamanisch Tätigen weiter, um diese in der alltäglichen Wirklichkeit zu integrieren. So wird auch das Wissen um die Heilung für den Klienten (oder Tiere, Pflanzen etc.) nicht aus der Erkenntnis oder Erfahrung des schamanisch Tätigen kommen, sondern von dessen Krafttieren oder spirituellen Lehrern.


Für den Klienten ist es von Vorteil, dass er sich in seinem tiefsten Innern mit seinem Heilungswunsch in Verbindung setzt, weil dies von der geistigen Welt gesehen wird. So ruft die Not der Heilkraft! Mit diesem Bild und der Heilgeschichte, die der schamanisch Tätige erzählt, arbeitet die Seele, denn sie fragt nicht nach Logik, sondern nach Vertrauen und Liebe.

Preis

 

Pro Therapiesitzung (ca. 1.5 Stunden):  80 Euro inkl. MwSt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sylvia Dürst, 2017